Immer auf dem neuesten Stand.

Satellitenveranstaltung der Theresianischen Militärakademie

Im Rahmen des Forschungsforums informiert unser Kooperationspartner über die Offiziersaus- und Weiterbildungen.

Die Theresianische Militärakademie ist die Ausbildungsstätte und Heimat der Truppenoffiziere des Österreichischen Bundesheeres.

Die Theresianische Militärakademie wurde am 14. Dezember 1751 von Maria Theresia mit dem Auftrag an den ersten Kommandanten Feldmarschall Leopold Joseph von Daun „Mach’ er mir tüchtige Offiziere und rechtschaffene Männer darauß“ gegründet und ist somit die älteste aktive, durchgängig der Offiziersausbildung gewidmete, Militärakademie der Welt.

Die Theresianische Militärakademie bietet neben der Offiziersausbildung, den Fachhochschul-​Bachelorstudiengang „Militärische Führung“ an. Den angehenden Führungskräften werden jene Führungskompetenzen und Qualifikationen vermittelt, welche sie für eine Tätigkeit im Bereich des nationalen Sicherheits-​ und Krisenmanagements oder für die Verwendung in einer internationalen Organisation befähigen.

Weitere Aufgaben sind die Offiziersweiterbildung und die Führung einer berufsbildenden höheren Schule mit den Schwerpunkten Führung und Sicherheit.

Die Theresianische Militärakademie forscht in folgenden Themenbereichen:

  • Entwicklung von Führungskräften
  • Methodik und Didaktik
  • Militärgeschichte
  • Militärische Führung
  • Sicherheitspolitik
  • Soldat und Gesellschaft

Fachhochschule Wiener Neustadt für Wirtschaft und Technik GmbH

Infocenter T: +43(0)2622/89 084-0 F: +43(0)2622/89 084-99

Bleiben Sie mit dem FH Newsletter immer am neuesten Stand.

Abonnieren Sie den FH Newsletter Jetzt abonnieren